Vintage

Wir lieben die klaren Linien und die Einfachheit einer zeitgenössischen Hochzeit , aber es gibt etwas an einer Vintage-Hochzeit, das viele wirklich verzaubert. Vielleicht weil es so viele verschiedene Stile – also Jahrzehnte! – gibt, von denen man sich inspirieren lassen kann?!

Denk an einige Zeiten zurück – das Funkeln der 20er Jahre, den Hollywood-Glamour der 50er Jahre oder die Hippie- Boho-Stimmung der 60er Jahre. Du kannst dich auch von vergangenen Jahrhunderten inspirieren lassen – von der Romantik der viktorianischen Zeit, den Farben der impressionistischen Zeit oder der Größe der Renaissance.

Eine Vintage-Hochzeit aus der Vergangenheit kann als elegant, klassisch und zeitlos bezeichnet werden. Es ist ein Thema, das niemals aus der Mode kommen wird.

Egal für welchen historischen Moment Du Dich entscheidest, es gibt so viele Möglichkeiten, ihn bei einer Vintage-Hochzeit zum Leben zu erwecken. Achte bei der Auswahl eines Zeremonienhintergrunds auf die Architektur Deines Veranstaltungsortes, integriere antike Möbel in Deinen Empfangsbereich oder spiele einen nostalgischen Look oder Zeichnungen der alten Schule in die Papierwaren. Du kannst Deinem Hochzeitslook sogar einen Vintage-Touch mit einem Kleid oder einer Frisur verleihen, die von Deiner bevorzugten Ära beeinflusst ist.

Wenn Du Dich nicht entscheiden kannst, wie Du den Vintage-Look aufgreifen kannst, werden Dich diese Vintage-Hochzeitsideen inspirieren.

Willst du einen Vintage-Look, der unerwartet ist? Versuche, ein antikes Möbelstück wiederzuverwenden, indem Du es mit einer Fülle von Blumen in Deiner Hochzeitsfarbpalette füllen lässt. Zum Beispiel die Beschilderungen mit einem Blumenkringel aus Ranunkeln, Rosen und Erbsenblüten auszustellen.

Lass Dich von vergangenen Jahrzehnten inspirieren, wenn Du einen Vintage-Stil für Deine Hochzeit wünscht. Eine der einfachsten Möglichkeiten, dies zu suggerieren, ist Dein Hochzeitsoutfit und Dein Beauty-Look. Bei der Zeremonie und dem Empfang kannst Du für ein antikes Dekor, verwitterte Türen und abgenutzte Holzstühle verwenden, um eine Vintage-inspirierte Hochzeit weiter zu veranschaulichen. 

Wunderschöne Kalligraphie trägt wesentlich dazu bei, ein Vintage-Flair hervorzurufen. 

Broschen sorgen für das perfekte „etwas Geliehenes“ in einer Vintage-Hochzeit. Schmücke Deinen Blumenstrauß mit zwei Broschen- einer von Deiner Seite der Familie und einer von der Deines Ehepartners.

Ein Strauß Wildblumen wird in einer Flut von Purpur, Gelb und Rosa lebendig. Es schafft einen entspannten, böhmischen Stil für die Stimmung der 1960er Jahre.

Auch wenn Du kein Bücherwurm bist, kannst Du einen Hauch von Vintage-Stimmung hinzufügen, indem Du abgenutzte Bücher als Foto-Requisiten verwendest. Bonuspunkt, wenn sie der gleichen Farbpalette Deiner Blumen entsprechen.

Eine entzückende Hochzeitsfeier ergänzt ein Spitzenkleid der Braut mit weißen Brautmädchen-Kleidern, die einen Hauch von Vintage aufweist, egal ob es sich um Spitze, Chiffon oder einen gerafften Ausschnitt handelt. Olivenzweig-Blütenkronen runden den Look ab.

Wenn Du eine Hochzeit im Freien planst, sind Spitzenschirme nicht nur eine Ode an das 19. Jahrhundert, sondern bieten den Gästen auch die Möglichkeit, sich vor der Sonne zu schützen. Stelle sie in Körbe am Eingang der Zeremonie, damit die Gäste sie vor dem Sitzen greifen können.

Egal, ob Du drinnen oder im Freien heiratest, ein Türrahmen kann Dir dabei helfen, die Kulisse für eine Zeremonie oder einen Empfang zu schaffen. Markiere den Gang mit einem Vintage-Türrahmen für Euren großen Ein- und Ausgang.

Lichterketten, Einmachgläser, Schnur, Spitze, und Hölzer, alles trägt zur einfachen und behaglichen Atmosphäre dieses Themas bei. Wenn Du ein großer DIY-Fan bist, ist die rustikale Hochzeitsdekoration Dein Thema. Betrachte einen ländlicheren Ort wie eine schicke und intime Scheune, wenn dies dein Traumhochzeitsstil ist.

Eine Villa bietet garantiert eine reiche historische Architektur für eine traumhafte Hochzeitskulisse. Zwei Renaissance-Skulpturen flankieren einen organischen Bogen aus Eukalyptus- und Eichenblättern, gefüllt mit weißen Rosen und Hortensien für einen Altar im europäischen Stil.

Wenn Dein Hochzeitsort wunderschöne architektonische Details bietet, versuche, diese in dein Zeremoniendesign einzubeziehen. Eine einfache Option: Wähle eine atemberaubende Tür, die Du mit einem Hochzeitsbogen umrahmen kannst, sowie eine romantische Anordnung aus viel Grün und cremefarbenen Rosen vor einem historischen Eingang.

Wenn der Veranstaltungsort atemberaubende Ausblicke bietet, solltest Du diese optimal nutzen, indem Du einen Bogen erstellst, der die Umgebung hervorhebt, ohne von ihr abzulenken. Entscheide Dich für einen Bogen mit einem Kathedralenfenster fürs Gelübde mit Blick auf die Hügel, Rhein oder Weinberglandschaft.

Ein verwitterter Holzbalken, Kerzen in modernem Design, Perserteppiche und Möbel aus der Mitte des Jahrhunderts schaffen ein Wohnzimmer im Freien. Den Kaminsims mit einer Eukalyptusgirlande aus Burgund und errötenden Dahlien, Ranunkeln, Nieswurz und Rosen um abzurunden.

Mit magentafarbenen Blütenblättern gefüllte Papierkegel geben den Gästen beim Verlassen Eurer Zeremonie etwas zum Werfen. Es fügt auch einen Hauch von Romantik hinzu und sorgt für wunderschöne Hochzeitsfotos.

Verfestige dein Thema (im Retro-Chic), indem du ein paar Vintage-Koffer als Beistelltische hinzufügst. Bei dieser Idee besteht der Trick darin, mehr schick als kitschig zu sein. Halte Dich also an Ihre Hochzeitsfarbpalette.

Spitzentischdecken verleihen jedem Raum Romantik, erst recht wenn sie mit wolkenartigen, hohen Arrangements aus einem Hauch Pastellfarbe kombiniert werden, sind sie pure Vintage-Perfektion.