AGB für Mietgegenstände und Leistungen von Impressed Event

AGB für Mietgegenstände und Leistungen von Impressed Event


§ 1 Allgemeines


Alle Leistungen (Angebote und Verträge) der Firma Katharina Epp & Viktoria Giesbrecht GbR (im folgenden nur Impressed Event genannt) erfolgen auf der Grundlage der vorliegenden AGB.
Alle weiteren Abmachungen bedürfen der schriftlichen Bestätigung unsererseits. Mit Vertragsabschluss erklärt der Auftraggeber sein Einverständnis mit der Geltung der AGB.
Die Mietware darf nur im Rahmen der vertraglich vereinbarten Nutzung verwendet und nicht an Dritte weitergereicht werden.
Die von uns aufgestellten Angebote und Konzepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen Dritten, insbesondere Mitbewerbern nicht bekannt gegeben oder überlassen werden, auch nicht in Auszügen. Bei nicht Einhalten hat der Auftraggeber eine Zahlung von min. 50% des im Angebot genannten Betrag an uns zu leisten.
Sämtliche zur Verfügung gestellten Konzepte, Ideen und Vorschläge sowie alle Inhalte, Bilder und Videos bleiben geistiges Eigentum von Katharina Epp & Viktoria Giesbrecht GbR (Impressed Event).

 

§ 2 Angebot, Kostenvoranschlag, Vertrag/ Kündigung


Alle Angebote sind bis zur schriftlichen Bestätigung freibleibend und unverbindlich. Alle Angebote beinhalten eine Angebotsfrist von 14 Tagen.
Ein Auftrag kommt erst dann zustande, wenn der Auftraggeber die von uns erhaltene Auftragsbestätigung rechtskräftig unterschrieben zurückgeschickt (gerne per E-Mail) und eine vorab geforderte Zahlung getätigt hat. Mietsicherheit bei Kunden die lediglich Mietgegenstände buchen (ohne Dekorationskonzept) besteht bei Bezahlung der Gesamtsumme innerhalb einer 7-Tage-Frist.
Kunden, die ein Dekorationskonzept buchen, zahlen als Auftragsbestätigung und Reservierung des Auftragsdatums 50% der Gesamtsumme innerhalb einer 7-Tage-Frist. Die restlichen 50% werden 14 Tage vor der Veranstaltung fällig.
Impressed Event bleibt vorbehalten, erstellte Angebote ohne Angaben von Gründen abzulehnen sofern ein Vertragsabschluss noch nicht besteht.
Reduzierungen und zusätzliche Buchungen sind nach Absprache 3 Wochen vor Veranstaltungsdatum möglich. Darüber hinaus können wir keine Garantie für Verfügbarkeit geben, außerdem können Kosten für Mehraufwand entstehen.
Der Vertrag ist bis 90 Tage vor Veranstaltungsdatum kündbar, hierbei wird lediglich eine Bearbeitungspauschale von 25% des Auftragsvolumens einbehalten, danach wird wie folgt berechnet:
-bei Stornierung 30 Tage vor Vertragsdatum 50% des Auftragsvolumens
-bei Stornierung 14 Tage vor Vertragsdatum 100% des Auftragsvolumens

 

§ 3 Anlieferung & Selbstabholung

 

Die vertraglich vereinbarten Abhol- und Abgabetermine für Selbstabholer sind einzuhalten. Bei jedem überfälligen Tag sind 25% des Rechnungsbetrages als Aufpreis zu zahlen. Die gemietete Ware ist während der Öffnungszeiten abzuholen und zurück zu bringen.
Bei einer Anlieferung der Artikel wird eine Fahrtkostenpauschale von 0,70€ pro km erhoben.
Bei Anlieferung und Abholung des Mietgutes im vereinbarten Zeitraum hat der Mieter dafür zu sorgen, dass er selbst oder eine von ihm bevollmächtigte Person anwesend ist. Die Übergabe muss per Unterschrift auf dem Lieferschein gegengezeichnet werden. Sollte der Mieter zum vereinbarten Termin der Anlieferung nicht anwesend sein, wird das Mietgut am Veranstaltungsort hinterlassen und der Mieter erkennt die ordnungsgemäße und vollständige Anlieferung an. Bei Übernahme der Ware geht die Verantwortung auf den Mieter über.

Die Abholung der gebuchten Dekorationsware ist einen Tag vor der Veranstaltung möglich. Blumen können frühestens ab 12:00 Uhr des Vortages abgeholt werden. Der Mieter muss bei Selbstabholung dafür Sorge tragen, dass der Transport vorschriftsmäßig geschieht und haftet für jegliche Schäden. Spontane Zusatzleistungen wie Lieferung, Auf- und Abbau, die nicht vorab gebucht wurden, können nicht 100% gewährleistet werden und bedürfen der Absprache.

 

§ 4 Mietpreis, Kaution

 

Es gelten ausschließlich die Mietpreise in den jeweils aktuellen Preislisten von Impressed Event. Abweichungen hierzu bedürfen der gesonderten individuellen Vereinbarung. Sämtliche Preise verstehen sich pro Stück oder im Set inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Der Mietpreis bezieht sich auf einen Mietzeitraum von 4 Kalendertagen:
Dieser beginnt mit der Übergabe der Mietgegenstände durch Impressed Event .

Selbstabholer von Mietartikeln ohne Zusatzleistungen zahlen eine Kaution in Höhe von 100 € bei der Abholung in bar oder vorab zusammen mit der Bezahlung des Mietpreises. Nach Rückgabe und eingehender Prüfung der Artikel wird die Kaution innerhalb von 14 Tagen Ihrem Konto gutgeschrieben.

 

§ 5 Leistungsumfang, Zahlungsbedingung


Der Leistungsumfang von Impressed Event wird mit einem schriftlichen Vertragsabschluss festgelegt. Alle Liefer- und Fertigungsfristen sowie die Aufbauzeiten sind verbindlich. Sollten Fragen auftreten sind diese im Voraus zu klären. Der Auftraggeber kann Schadenersatz wegen Verzuges nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von uns geltend machen. Der Auftraggeber hat Anspruch auf Entschädigung in Höhe von 10% des Rechnungs Wertes der vom Verzug betroffenen Leistungen. Diese wird in Form eines Gutscheines verrechnet.

Eine Annahme des Angebotes setzt eine Anzahlungssumme von 50% innerhalb der genannten Angebotsfrist voraus. Der Auftrag wird mit Eingang der Anzahlungssumme bindend. Diese Anzahlung ist bei einer Stornierung des Kunden nicht erstattbar. Der Restbetrag ist vorzugsweise zahlbar per Überweisung bis spätestens 2 Wochen vor der Veranstaltung.
Als Zahlungsmöglichkeiten sind Bargeld oder die Zahlung per Überweisung möglich.

Jede Rechnung ist ohne Abzug zu zahlen, es sei denn im Vorfeld wurde ein schriftlicher Rabatt gewährt. Andere Zahlungsarten bedürfen besonderer schriftlicher Vereinbarung. Mögliche zusätzliche Transaktionskosten trägt hierbei der Auftraggeber.

 

§ 6 Reklamation, Gewährleistung


Impressed Event bemüht sich stets um den Erwerb frischer Blumen und Pflanzen. Eine Garantie für die Haltbarkeit und Verfügbarkeit der Blumen und Pflanzen zu jeder Saison kann jedoch nicht gegeben werden. Sollte die vom Kunden gewünschte Blumensorte,- Farbe oder -Menge oder die gebuchten Dekorationsartikel nicht lieferbar sein, behalten wir uns vor, unter Einhaltung des Dekorationskonzeptes, nach eigenem Ermessen vergleichbare Ware zu beschaffen.
Offensichtliche Mängel können nur berücksichtigt werden, wenn die Beanstandung unverzüglich bei Erhalt der Ware bzw. unmittelbar bei der Abholung erfolgt.
Die Abnahme der Dekoration und Leihartikel ist unmittelbar nach der Auftragsausführung erforderlich. Spätere Mängel sind unwirksam und führen zu keinem Preisnachlass. Die Gewährleistung bei Ersatzlieferungen oder Nachbesserungen ist begrenzt.
Unterschiedliche Auffassungen in Bezug auf die künstlerische Gestaltung des Auftrages, werden nicht als Mängel eingeschätzt und führen nicht zu einem Preisnachlass.
Die Abnahmekontrolle findet grundsätzlich bei der Rückgabe statt. Die abschließende Endabnahme ist erst im Lager möglich. Die Rücknahme erfolgt daher grundsätzlich unter dem Vorbehalt der Vollständigkeit und Unversehrtheit. Exakte Bruch-und Verlustmengen können erst nach vollständig erfolgtem Reinigungsprozess ermittelt werden. Im Falle des Verlustes bzw. Bruches der Mietsache, muss die Rechnung bis spätestens zwei Wochen nach Erhalt beglichen werden. Der jeweilige Wiederbeschaffungswert wird dem Auftraggeber in Rechnung gestellt, bzw. von der Kaution abgezogen.

 

§ 7 Pflichten des Auftraggebers

 

Der Kunde ermöglicht freien Zugang zum Veranstaltungsort, stellt die Belade – und Entlademöglichkeiten während dem Auf- und Abbau sicher und sorgt für Parkraum in unmittelbarer Nähe des Veranstaltungsgebäudes.

Der Kunde verpflichtet sich die Dekorationsgegenstände pfleglich zu behandeln, einen sicheren Transport mit den dazugehörigen Verpackungsmaterialien zu gewährleisten und die jeweiligen schriftlichen oder mündlichen Instruktionen zu befolgen. Verpackungsmaterial und Transportmittel gehören ebenfalls zum Verleih. Beschädigungen jeglicher Art auch durch Dritte trägt der Kunde.

 

§ 8 Lieferung, Leistungsverzögerung

 

Lieferung – und Leistungsverzögerung aufgrund höherer Gewalt und Ereignissen, die außerhalb unseres Einflussbereiches liegen und Leistungen erschweren oder unmöglich machen, auch wenn Sie bei Dritten eintreten, haben wir auch bei vereinbarten Fristen nicht zu vertreten.

 

§ 9 Urheberrecht


Impressed Event behält sich das Recht vor, Fotos und Videos von der Mietware/ Gesamtdekoration in Absprache mit dem Kunden vor Ort zu machen und diese auf eigenen Social Media Kanälen oder Printmedien zu veröffentlichen.
Alle Gestaltungskonzepte und Produkte von Impressed Event sind unser geistiges Eigentum und dürfen nicht ohne Namensnennung verwendet werden, dazu zählt insbesondere jegliches Bildmaterial.


§ 10 Schlussbestimmung

 

1. Erfüllungsort ist der Sitz von Katharina Epp & Viktoria Giesbrecht GbR.
2. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
3. Gerichtsstand ist Neuwied, soweit nicht gesetzliche Bestimmungen dem widersprechen.
4. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt.

AGB für Mietgegenstände und Leistungen von Impressed Event


§ 1 Allgemeines


Alle Leistungen (Angebote und Verträge) der Firma Katharina Epp & Viktoria Giesbrecht GbR (im folgenden nur Impressed Event genannt) erfolgen auf der Grundlage der vorliegenden AGB.
Alle weiteren Abmachungen bedürfen der schriftlichen Bestätigung unsererseits. Mit Vertragsabschluss erklärt der Auftraggeber sein Einverständnis mit der Geltung der AGB.
Die Mietware darf nur im Rahmen der vertraglich vereinbarten Nutzung verwendet und nicht an Dritte weitergereicht werden.
Die von uns aufgestellten Angebote und Konzepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen Dritten, insbesondere Mitbewerbern nicht bekannt gegeben oder überlassen werden, auch nicht in Auszügen. Bei nicht Einhalten hat der Auftraggeber eine Zahlung von min. 50% des im Angebot genannten Betrag an uns zu leisten.
Sämtliche zur Verfügung gestellten Konzepte, Ideen und Vorschläge sowie alle Inhalte, Bilder und Videos bleiben geistiges Eigentum von Katharina Epp & Viktoria Giesbrecht GbR (Impressed Event).

 

§ 2 Angebot, Kostenvoranschlag, Vertrag/ Kündigung


Alle Angebote sind bis zur schriftlichen Bestätigung freibleibend und unverbindlich. Alle Angebote beinhalten eine Angebotsfrist von 14 Tagen.
Ein Auftrag kommt erst dann zustande, wenn der Auftraggeber die von uns erhaltene Auftragsbestätigung rechtskräftig unterschrieben zurückgeschickt (gerne per E-Mail) und eine vorab geforderte Zahlung getätigt hat. Mietsicherheit bei Kunden die lediglich Mietgegenstände buchen (ohne Dekorationskonzept) besteht bei Bezahlung der Gesamtsumme innerhalb einer 7-Tage-Frist.
Kunden, die ein Dekorationskonzept buchen, zahlen als Auftragsbestätigung und Reservierung des Auftragsdatums 50% der Gesamtsumme innerhalb einer 7-Tage-Frist. Die restlichen 50% werden 14 Tage vor der Veranstaltung fällig.
Impressed Event bleibt vorbehalten, erstellte Angebote ohne Angaben von Gründen abzulehnen sofern ein Vertragsabschluss noch nicht besteht.
Reduzierungen und zusätzliche Buchungen sind nach Absprache 3 Wochen vor Veranstaltungsdatum möglich. Darüber hinaus können wir keine Garantie für Verfügbarkeit geben, außerdem können Kosten für Mehraufwand entstehen.
Der Vertrag ist bis 90 Tage vor Veranstaltungsdatum kündbar, hierbei wird lediglich eine Bearbeitungspauschale von 25% des Auftragsvolumens einbehalten, danach wird wie folgt berechnet:
-bei Stornierung 30 Tage vor Vertragsdatum 50% des Auftragsvolumens
-bei Stornierung 14 Tage vor Vertragsdatum 100% des Auftragsvolumens

 

§ 3 Anlieferung & Selbstabholung

 

Die vertraglich vereinbarten Abhol- und Abgabetermine für Selbstabholer sind einzuhalten. Bei jedem überfälligen Tag sind 25% des Rechnungsbetrages als Aufpreis zu zahlen. Die gemietete Ware ist während der Öffnungszeiten abzuholen und zurück zu bringen.
Bei einer Anlieferung der Artikel wird eine Fahrtkostenpauschale von 0,70€ pro km erhoben.
Bei Anlieferung und Abholung des Mietgutes im vereinbarten Zeitraum hat der Mieter dafür zu sorgen, dass er selbst oder eine von ihm bevollmächtigte Person anwesend ist. Die Übergabe muss per Unterschrift auf dem Lieferschein gegengezeichnet werden. Sollte der Mieter zum vereinbarten Termin der Anlieferung nicht anwesend sein, wird das Mietgut am Veranstaltungsort hinterlassen und der Mieter erkennt die ordnungsgemäße und vollständige Anlieferung an. Bei Übernahme der Ware geht die Verantwortung auf den Mieter über.

Die Abholung der gebuchten Dekorationsware ist einen Tag vor der Veranstaltung möglich. Blumen können frühestens ab 12:00 Uhr des Vortages abgeholt werden. Der Mieter muss bei Selbstabholung dafür Sorge tragen, dass der Transport vorschriftsmäßig geschieht und haftet für jegliche Schäden. Spontane Zusatzleistungen wie Lieferung, Auf- und Abbau, die nicht vorab gebucht wurden, können nicht 100% gewährleistet werden und bedürfen der Absprache.

 

§ 4 Mietpreis, Kaution

 

Es gelten ausschließlich die Mietpreise in den jeweils aktuellen Preislisten von Impressed Event. Abweichungen hierzu bedürfen der gesonderten individuellen Vereinbarung. Sämtliche Preise verstehen sich pro Stück oder im Set inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Der Mietpreis bezieht sich auf einen Mietzeitraum von 4 Kalendertagen:
Dieser beginnt mit der Übergabe der Mietgegenstände durch Impressed Event .

Selbstabholer von Mietartikeln ohne Zusatzleistungen zahlen eine Kaution in Höhe von 100 € bei der Abholung in bar oder vorab zusammen mit der Bezahlung des Mietpreises. Nach Rückgabe und eingehender Prüfung der Artikel wird die Kaution innerhalb von 14 Tagen Ihrem Konto gutgeschrieben.

 

§ 5 Leistungsumfang, Zahlungsbedingung


Der Leistungsumfang von Impressed Event wird mit einem schriftlichen Vertragsabschluss festgelegt. Alle Liefer- und Fertigungsfristen sowie die Aufbauzeiten sind verbindlich. Sollten Fragen auftreten sind diese im Voraus zu klären. Der Auftraggeber kann Schadenersatz wegen Verzuges nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von uns geltend machen. Der Auftraggeber hat Anspruch auf Entschädigung in Höhe von 10% des Rechnungs Wertes der vom Verzug betroffenen Leistungen. Diese wird in Form eines Gutscheines verrechnet.

Eine Annahme des Angebotes setzt eine Anzahlungssumme von 50% innerhalb der genannten Angebotsfrist voraus. Der Auftrag wird mit Eingang der Anzahlungssumme bindend. Diese Anzahlung ist bei einer Stornierung des Kunden nicht erstattbar. Der Restbetrag ist vorzugsweise zahlbar per Überweisung bis spätestens 2 Wochen vor der Veranstaltung.
Als Zahlungsmöglichkeiten sind Bargeld oder die Zahlung per Überweisung möglich.

Jede Rechnung ist ohne Abzug zu zahlen, es sei denn im Vorfeld wurde ein schriftlicher Rabatt gewährt. Andere Zahlungsarten bedürfen besonderer schriftlicher Vereinbarung. Mögliche zusätzliche Transaktionskosten trägt hierbei der Auftraggeber.

 

§ 6 Reklamation, Gewährleistung


Impressed Event bemüht sich stets um den Erwerb frischer Blumen und Pflanzen. Eine Garantie für die Haltbarkeit und Verfügbarkeit der Blumen und Pflanzen zu jeder Saison kann jedoch nicht gegeben werden. Sollte die vom Kunden gewünschte Blumensorte,- Farbe oder -Menge oder die gebuchten Dekorationsartikel nicht lieferbar sein, behalten wir uns vor, unter Einhaltung des Dekorationskonzeptes, nach eigenem Ermessen vergleichbare Ware zu beschaffen.
Offensichtliche Mängel können nur berücksichtigt werden, wenn die Beanstandung unverzüglich bei Erhalt der Ware bzw. unmittelbar bei der Abholung erfolgt.
Die Abnahme der Dekoration und Leihartikel ist unmittelbar nach der Auftragsausführung erforderlich. Spätere Mängel sind unwirksam und führen zu keinem Preisnachlass. Die Gewährleistung bei Ersatzlieferungen oder Nachbesserungen ist begrenzt.
Unterschiedliche Auffassungen in Bezug auf die künstlerische Gestaltung des Auftrages, werden nicht als Mängel eingeschätzt und führen nicht zu einem Preisnachlass.
Die Abnahmekontrolle findet grundsätzlich bei der Rückgabe statt. Die abschließende Endabnahme ist erst im Lager möglich. Die Rücknahme erfolgt daher grundsätzlich unter dem Vorbehalt der Vollständigkeit und Unversehrtheit. Exakte Bruch-und Verlustmengen können erst nach vollständig erfolgtem Reinigungsprozess ermittelt werden. Im Falle des Verlustes bzw. Bruches der Mietsache, muss die Rechnung bis spätestens zwei Wochen nach Erhalt beglichen werden. Der jeweilige Wiederbeschaffungswert wird dem Auftraggeber in Rechnung gestellt, bzw. von der Kaution abgezogen.

 

§ 7 Pflichten des Auftraggebers

 

Der Kunde ermöglicht freien Zugang zum Veranstaltungsort, stellt die Belade – und Entlademöglichkeiten während dem Auf- und Abbau sicher und sorgt für Parkraum in unmittelbarer Nähe des Veranstaltungsgebäudes.

Der Kunde verpflichtet sich die Dekorationsgegenstände pfleglich zu behandeln, einen sicheren Transport mit den dazugehörigen Verpackungsmaterialien zu gewährleisten und die jeweiligen schriftlichen oder mündlichen Instruktionen zu befolgen. Verpackungsmaterial und Transportmittel gehören ebenfalls zum Verleih. Beschädigungen jeglicher Art auch durch Dritte trägt der Kunde.

 

§ 8 Lieferung, Leistungsverzögerung

 

Lieferung – und Leistungsverzögerung aufgrund höherer Gewalt und Ereignissen, die außerhalb unseres Einflussbereiches liegen und Leistungen erschweren oder unmöglich machen, auch wenn Sie bei Dritten eintreten, haben wir auch bei vereinbarten Fristen nicht zu vertreten.

 

§ 9 Urheberrecht


Impressed Event behält sich das Recht vor, Fotos und Videos von der Mietware/ Gesamtdekoration in Absprache mit dem Kunden vor Ort zu machen und diese auf eigenen Social Media Kanälen oder Printmedien zu veröffentlichen.
Alle Gestaltungskonzepte und Produkte von Impressed Event sind unser geistiges Eigentum und dürfen nicht ohne Namensnennung verwendet werden, dazu zählt insbesondere jegliches Bildmaterial.


§ 10 Schlussbestimmung

 

1. Erfüllungsort ist der Sitz von Katharina Epp & Viktoria Giesbrecht GbR.
2. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
3. Gerichtsstand ist Neuwied, soweit nicht gesetzliche Bestimmungen dem widersprechen.
4. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt.

 

§ 1 Allgemeines

Alle Leistungen (Angebote und Verträge) der Firma Katharina Epp & Viktoria Giesbrecht GbR (im folgenden nur Impressed Event genannt) erfolgen auf der Grundlage der vorliegenden AGB.
Alle weiteren Abmachungen bedürfen der schriftlichen Bestätigung unsererseits. Mit Vertragsabschluss erklärt der Auftraggeber sein Einverständnis mit der Geltung der AGB.
Die Mietware darf nur im Rahmen der vertraglich vereinbarten Nutzung verwendet und nicht an Dritte weitergereicht werden.
Die von uns aufgestellten Angebote und Konzepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen Dritten, insbesondere Mitbewerbern nicht bekannt gegeben oder überlassen werden, auch nicht in Auszügen. Bei nicht Einhalten hat der Auftraggeber eine Zahlung von min. 50% des im Angebot genannten Betrag an uns zu leisten.
Sämtliche zur Verfügung gestellten Konzepte, Ideen und Vorschläge sowie alle Inhalte, Bilder und Videos bleiben geistiges Eigentum von Katharina Epp & Viktoria Giesbrecht GbR (Impressed Event).

§ 2 Angebot, Kostenvoranschlag, Vertrag/ Kündigung

Alle Angebote sind bis zur schriftlichen Bestätigung freibleibend und unverbindlich. Alle Angebote beinhalten eine Angebotsfrist von 14 Tagen.
Ein Auftrag kommt erst dann zustande, wenn der Auftraggeber die von uns erhaltene Auftragsbestätigung rechtskräftig unterschrieben zurückgeschickt (gerne per E-Mail) und eine vorab geforderte Zahlung getätigt hat. Mietsicherheit bei Kunden die lediglich Mietgegenstände buchen (ohne Dekorationskonzept) besteht bei Bezahlung der Gesamtsumme innerhalb einer 7-Tage-Frist.
Kunden, die ein Dekorationskonzept buchen, zahlen als Auftragsbestätigung und Reservierung des Auftragsdatums 50% der Gesamtsumme innerhalb einer 7-Tage-Frist. Die restlichen 50% werden 14 Tage vor der Veranstaltung fällig.
Impressed Event bleibt vorbehalten, erstellte Angebote ohne Angaben von Gründen abzulehnen sofern ein Vertragsabschluss noch nicht besteht.
Reduzierungen und zusätzliche Buchungen sind nach Absprache 3 Wochen vor Veranstaltungsdatum möglich. Darüber hinaus können wir keine Garantie für Verfügbarkeit geben, außerdem können Kosten für Mehraufwand entstehen.
Der Vertrag ist bis 90 Tage vor Veranstaltungsdatum kündbar, hierbei wird lediglich eine Bearbeitungspauschale von 25% des Auftragsvolumens einbehalten, danach wird wie folgt berechnet:
-bei Stornierung 30 Tage vor Vertragsdatum 50% des Auftragsvolumens
-bei Stornierung 14 Tage vor Vertragsdatum 100% des Auftragsvolumens

§ 3 Anlieferung & Selbstabholung

Die vertraglich vereinbarten Abhol- und Abgabetermine für Selbstabholer sind einzuhalten. Bei jedem überfälligen Tag sind 25% des Rechnungsbetrages als Aufpreis zu zahlen. Die gemietete Ware ist während der Öffnungszeiten abzuholen und zurück zu bringen.
Bei einer Anlieferung der Artikel wird eine Fahrtkostenpauschale von 0,70€ pro km erhoben.
Bei Anlieferung und Abholung des Mietgutes im vereinbarten Zeitraum hat der Mieter dafür zu sorgen, dass er selbst oder eine von ihm bevollmächtigte Person anwesend ist. Die Übergabe muss per Unterschrift auf dem Lieferschein gegengezeichnet werden. Sollte der Mieter zum vereinbarten Termin der Anlieferung nicht anwesend sein, wird das Mietgut am Veranstaltungsort hinterlassen und der Mieter erkennt die ordnungsgemäße und vollständige Anlieferung an. Bei Übernahme der Ware geht die Verantwortung auf den Mieter über.

Die Abholung der gebuchten Dekorationsware ist einen Tag vor der Veranstaltung möglich. Blumen können frühestens ab 12:00 Uhr des Vortages abgeholt werden. Der Mieter muss bei Selbstabholung dafür Sorge tragen, dass der Transport vorschriftsmäßig geschieht und haftet für jegliche Schäden. Spontane Zusatzleistungen wie Lieferung, Auf- und Abbau, die nicht vorab gebucht wurden, können nicht 100% gewährleistet werden und bedürfen der Absprache.

§ 4 Mietpreis, Kaution

Es gelten ausschließlich die Mietpreise in den jeweils aktuellen Preislisten von Impressed Event. Abweichungen hierzu bedürfen der gesonderten individuellen Vereinbarung. Sämtliche Preise verstehen sich pro Stück oder im Set inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Der Mietpreis bezieht sich auf einen Mietzeitraum von 4 Kalendertagen:
Dieser beginnt mit der Übergabe der Mietgegenstände durch Impressed Event .

Selbstabholer von Mietartikeln ohne Zusatzleistungen zahlen eine Kaution in Höhe von 100 € bei der Abholung in bar oder vorab zusammen mit der Bezahlung des Mietpreises. Nach Rückgabe und eingehender Prüfung der Artikel wird die Kaution innerhalb von 14 Tagen Ihrem Konto gutgeschrieben.

§ 5 Leistungsumfang, Zahlungsbedingung

Der Leistungsumfang von Impressed Event wird mit einem schriftlichen Vertragsabschluss festgelegt. Alle Liefer- und Fertigungsfristen sowie die Aufbauzeiten sind verbindlich. Sollten Fragen auftreten sind diese im Voraus zu klären. Der Auftraggeber kann Schadenersatz wegen Verzuges nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von uns geltend machen. Der Auftraggeber hat Anspruch auf Entschädigung in Höhe von 10% des Rechnungs Wertes der vom Verzug betroffenen Leistungen. Diese wird in Form eines Gutscheines verrechnet.

Eine Annahme des Angebotes setzt eine Anzahlungssumme von 50% innerhalb der genannten Angebotsfrist voraus. Der Auftrag wird mit Eingang der Anzahlungssumme bindend. Diese Anzahlung ist bei einer Stornierung des Kunden nicht erstattbar. Der Restbetrag ist vorzugsweise zahlbar per Überweisung bis spätestens 2 Wochen vor der Veranstaltung.
Als Zahlungsmöglichkeiten sind Bargeld oder die Zahlung per Überweisung möglich.

Jede Rechnung ist ohne Abzug zu zahlen, es sei denn im Vorfeld wurde ein schriftlicher Rabatt gewährt. Andere Zahlungsarten bedürfen besonderer schriftlicher Vereinbarung. Mögliche zusätzliche Transaktionskosten trägt hierbei der Auftraggeber.

§ 6 Reklamation, Gewährleistung

Impressed Event bemüht sich stets um den Erwerb frischer Blumen und Pflanzen. Eine Garantie für die Haltbarkeit und Verfügbarkeit der Blumen und Pflanzen zu jeder Saison kann jedoch nicht gegeben werden. Sollte die vom Kunden gewünschte Blumensorte,- Farbe oder -Menge oder die gebuchten Dekorationsartikel nicht lieferbar sein, behalten wir uns vor, unter Einhaltung des Dekorationskonzeptes, nach eigenem Ermessen vergleichbare Ware zu beschaffen.
Offensichtliche Mängel können nur berücksichtigt werden, wenn die Beanstandung unverzüglich bei Erhalt der Ware bzw. unmittelbar bei der Abholung erfolgt.
Die Abnahme der Dekoration und Leihartikel ist unmittelbar nach der Auftragsausführung erforderlich. Spätere Mängel sind unwirksam und führen zu keinem Preisnachlass. Die Gewährleistung bei Ersatzlieferungen oder Nachbesserungen ist begrenzt.
Unterschiedliche Auffassungen in Bezug auf die künstlerische Gestaltung des Auftrages, werden nicht als Mängel eingeschätzt und führen nicht zu einem Preisnachlass.
Die Abnahmekontrolle findet grundsätzlich bei der Rückgabe statt. Die abschließende Endabnahme ist erst im Lager möglich. Die Rücknahme erfolgt daher grundsätzlich unter dem Vorbehalt der Vollständigkeit und Unversehrtheit. Exakte Bruch-und Verlustmengen können erst nach vollständig erfolgtem Reinigungsprozess ermittelt werden. Im Falle des Verlustes bzw. Bruches der Mietsache, muss die Rechnung bis spätestens zwei Wochen nach Erhalt beglichen werden. Der jeweilige Wiederbeschaffungswert wird dem Auftraggeber in Rechnung gestellt, bzw. von der Kaution abgezogen.

§ 7 Pflichten des Auftraggebers

Der Kunde ermöglicht freien Zugang zum Veranstaltungsort, stellt die Belade – und Entlademöglichkeiten während dem Auf- und Abbau sicher und sorgt für Parkraum in unmittelbarer Nähe des Veranstaltungsgebäudes.

Der Kunde verpflichtet sich die Dekorationsgegenstände pfleglich zu behandeln, einen sicheren Transport mit den dazugehörigen Verpackungsmaterialien zu gewährleisten und die jeweiligen schriftlichen oder mündlichen Instruktionen zu befolgen. Verpackungsmaterial und Transportmittel gehören ebenfalls zum Verleih. Beschädigungen jeglicher Art auch durch Dritte trägt der Kunde.

§ 8 Lieferung, Leistungsverzögerung

Lieferung – und Leistungsverzögerung aufgrund höherer Gewalt und Ereignissen, die außerhalb unseres Einflussbereiches liegen und Leistungen erschweren oder unmöglich machen, auch wenn Sie bei Dritten eintreten, haben wir auch bei vereinbarten Fristen nicht zu vertreten.

§ 9 Urheberrecht

Impressed Event behält sich das Recht vor, Fotos und Videos von der Mietware/ Gesamtdekoration in Absprache mit dem Kunden vor Ort zu machen und diese auf eigenen Social Media Kanälen oder Printmedien zu veröffentlichen.
Alle Gestaltungskonzepte und Produkte von Impressed Event sind unser geistiges Eigentum und dürfen nicht ohne Namensnennung verwendet werden, dazu zählt insbesondere jegliches Bildmaterial.

§ 10 Schlussbestimmung

1. Erfüllungsort ist der Sitz von Katharina Epp & Viktoria Giesbrecht GbR.
2. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
3. Gerichtsstand ist Neuwied, soweit nicht gesetzliche Bestimmungen dem widersprechen.
4. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt.

AGB für Mietgegenstände und Leistungen von Impressed Event


§ 1 Allgemeines


Alle Leistungen (Angebote und Verträge) der Firma Katharina Epp & Viktoria Giesbrecht GbR (im folgenden nur Impressed Event genannt) erfolgen auf der Grundlage der vorliegenden AGB.
Alle weiteren Abmachungen bedürfen der schriftlichen Bestätigung unsererseits. Mit Vertragsabschluss erklärt der Auftraggeber sein Einverständnis mit der Geltung der AGB.
Die Mietware darf nur im Rahmen der vertraglich vereinbarten Nutzung verwendet und nicht an Dritte weitergereicht werden.
Die von uns aufgestellten Angebote und Konzepte unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen Dritten, insbesondere Mitbewerbern nicht bekannt gegeben oder überlassen werden, auch nicht in Auszügen. Bei nicht Einhalten hat der Auftraggeber eine Zahlung von min. 50% des im Angebot genannten Betrag an uns zu leisten.
Sämtliche zur Verfügung gestellten Konzepte, Ideen und Vorschläge sowie alle Inhalte, Bilder und Videos bleiben geistiges Eigentum von Katharina Epp & Viktoria Giesbrecht GbR (Impressed Event).

 

§ 2 Angebot, Kostenvoranschlag, Vertrag/ Kündigung


Alle Angebote sind bis zur schriftlichen Bestätigung freibleibend und unverbindlich. Alle Angebote beinhalten eine Angebotsfrist von 14 Tagen.
Ein Auftrag kommt erst dann zustande, wenn der Auftraggeber die von uns erhaltene Auftragsbestätigung rechtskräftig unterschrieben zurückgeschickt (gerne per E-Mail) und eine vorab geforderte Zahlung getätigt hat. Mietsicherheit bei Kunden die lediglich Mietgegenstände buchen (ohne Dekorationskonzept) besteht bei Bezahlung der Gesamtsumme innerhalb einer 7-Tage-Frist.
Kunden, die ein Dekorationskonzept buchen, zahlen als Auftragsbestätigung und Reservierung des Auftragsdatums 50% der Gesamtsumme innerhalb einer 7-Tage-Frist. Die restlichen 50% werden 14 Tage vor der Veranstaltung fällig.
Impressed Event bleibt vorbehalten, erstellte Angebote ohne Angaben von Gründen abzulehnen sofern ein Vertragsabschluss noch nicht besteht.
Reduzierungen und zusätzliche Buchungen sind nach Absprache 3 Wochen vor Veranstaltungsdatum möglich. Darüber hinaus können wir keine Garantie für Verfügbarkeit geben, außerdem können Kosten für Mehraufwand entstehen.
Der Vertrag ist bis 90 Tage vor Veranstaltungsdatum kündbar, hierbei wird lediglich eine Bearbeitungspauschale von 25% des Auftragsvolumens einbehalten, danach wird wie folgt berechnet:
-bei Stornierung 30 Tage vor Vertragsdatum 50% des Auftragsvolumens
-bei Stornierung 14 Tage vor Vertragsdatum 100% des Auftragsvolumens

 

§ 3 Anlieferung & Selbstabholung

 

Die vertraglich vereinbarten Abhol- und Abgabetermine für Selbstabholer sind einzuhalten. Bei jedem überfälligen Tag sind 25% des Rechnungsbetrages als Aufpreis zu zahlen. Die gemietete Ware ist während der Öffnungszeiten abzuholen und zurück zu bringen.
Bei einer Anlieferung der Artikel wird eine Fahrtkostenpauschale von 0,70€ pro km erhoben.
Bei Anlieferung und Abholung des Mietgutes im vereinbarten Zeitraum hat der Mieter dafür zu sorgen, dass er selbst oder eine von ihm bevollmächtigte Person anwesend ist. Die Übergabe muss per Unterschrift auf dem Lieferschein gegengezeichnet werden. Sollte der Mieter zum vereinbarten Termin der Anlieferung nicht anwesend sein, wird das Mietgut am Veranstaltungsort hinterlassen und der Mieter erkennt die ordnungsgemäße und vollständige Anlieferung an. Bei Übernahme der Ware geht die Verantwortung auf den Mieter über.

Die Abholung der gebuchten Dekorationsware ist einen Tag vor der Veranstaltung möglich. Blumen können frühestens ab 12:00 Uhr des Vortages abgeholt werden. Der Mieter muss bei Selbstabholung dafür Sorge tragen, dass der Transport vorschriftsmäßig geschieht und haftet für jegliche Schäden. Spontane Zusatzleistungen wie Lieferung, Auf- und Abbau, die nicht vorab gebucht wurden, können nicht 100% gewährleistet werden und bedürfen der Absprache.

 

§ 4 Mietpreis, Kaution

 

Es gelten ausschließlich die Mietpreise in den jeweils aktuellen Preislisten von Impressed Event. Abweichungen hierzu bedürfen der gesonderten individuellen Vereinbarung. Sämtliche Preise verstehen sich pro Stück oder im Set inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Der Mietpreis bezieht sich auf einen Mietzeitraum von 4 Kalendertagen:
Dieser beginnt mit der Übergabe der Mietgegenstände durch Impressed Event .

Selbstabholer von Mietartikeln ohne Zusatzleistungen zahlen eine Kaution in Höhe von 100 € bei der Abholung in bar oder vorab zusammen mit der Bezahlung des Mietpreises. Nach Rückgabe und eingehender Prüfung der Artikel wird die Kaution innerhalb von 14 Tagen Ihrem Konto gutgeschrieben.

 

§ 5 Leistungsumfang, Zahlungsbedingung


Der Leistungsumfang von Impressed Event wird mit einem schriftlichen Vertragsabschluss festgelegt. Alle Liefer- und Fertigungsfristen sowie die Aufbauzeiten sind verbindlich. Sollten Fragen auftreten sind diese im Voraus zu klären. Der Auftraggeber kann Schadenersatz wegen Verzuges nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von uns geltend machen. Der Auftraggeber hat Anspruch auf Entschädigung in Höhe von 10% des Rechnungs Wertes der vom Verzug betroffenen Leistungen. Diese wird in Form eines Gutscheines verrechnet.

Eine Annahme des Angebotes setzt eine Anzahlungssumme von 50% innerhalb der genannten Angebotsfrist voraus. Der Auftrag wird mit Eingang der Anzahlungssumme bindend. Diese Anzahlung ist bei einer Stornierung des Kunden nicht erstattbar. Der Restbetrag ist vorzugsweise zahlbar per Überweisung bis spätestens 2 Wochen vor der Veranstaltung.
Als Zahlungsmöglichkeiten sind Bargeld oder die Zahlung per Überweisung möglich.

Jede Rechnung ist ohne Abzug zu zahlen, es sei denn im Vorfeld wurde ein schriftlicher Rabatt gewährt. Andere Zahlungsarten bedürfen besonderer schriftlicher Vereinbarung. Mögliche zusätzliche Transaktionskosten trägt hierbei der Auftraggeber.

 

§ 6 Reklamation, Gewährleistung


Impressed Event bemüht sich stets um den Erwerb frischer Blumen und Pflanzen. Eine Garantie für die Haltbarkeit und Verfügbarkeit der Blumen und Pflanzen zu jeder Saison kann jedoch nicht gegeben werden. Sollte die vom Kunden gewünschte Blumensorte,- Farbe oder -Menge oder die gebuchten Dekorationsartikel nicht lieferbar sein, behalten wir uns vor, unter Einhaltung des Dekorationskonzeptes, nach eigenem Ermessen vergleichbare Ware zu beschaffen.
Offensichtliche Mängel können nur berücksichtigt werden, wenn die Beanstandung unverzüglich bei Erhalt der Ware bzw. unmittelbar bei der Abholung erfolgt.
Die Abnahme der Dekoration und Leihartikel ist unmittelbar nach der Auftragsausführung erforderlich. Spätere Mängel sind unwirksam und führen zu keinem Preisnachlass. Die Gewährleistung bei Ersatzlieferungen oder Nachbesserungen ist begrenzt.
Unterschiedliche Auffassungen in Bezug auf die künstlerische Gestaltung des Auftrages, werden nicht als Mängel eingeschätzt und führen nicht zu einem Preisnachlass.
Die Abnahmekontrolle findet grundsätzlich bei der Rückgabe statt. Die abschließende Endabnahme ist erst im Lager möglich. Die Rücknahme erfolgt daher grundsätzlich unter dem Vorbehalt der Vollständigkeit und Unversehrtheit. Exakte Bruch-und Verlustmengen können erst nach vollständig erfolgtem Reinigungsprozess ermittelt werden. Im Falle des Verlustes bzw. Bruches der Mietsache, muss die Rechnung bis spätestens zwei Wochen nach Erhalt beglichen werden. Der jeweilige Wiederbeschaffungswert wird dem Auftraggeber in Rechnung gestellt, bzw. von der Kaution abgezogen.

 

§ 7 Pflichten des Auftraggebers

 

Der Kunde ermöglicht freien Zugang zum Veranstaltungsort, stellt die Belade – und Entlademöglichkeiten während dem Auf- und Abbau sicher und sorgt für Parkraum in unmittelbarer Nähe des Veranstaltungsgebäudes.

Der Kunde verpflichtet sich die Dekorationsgegenstände pfleglich zu behandeln, einen sicheren Transport mit den dazugehörigen Verpackungsmaterialien zu gewährleisten und die jeweiligen schriftlichen oder mündlichen Instruktionen zu befolgen. Verpackungsmaterial und Transportmittel gehören ebenfalls zum Verleih. Beschädigungen jeglicher Art auch durch Dritte trägt der Kunde.

 

§ 8 Lieferung, Leistungsverzögerung

 

Lieferung – und Leistungsverzögerung aufgrund höherer Gewalt und Ereignissen, die außerhalb unseres Einflussbereiches liegen und Leistungen erschweren oder unmöglich machen, auch wenn Sie bei Dritten eintreten, haben wir auch bei vereinbarten Fristen nicht zu vertreten.

 

§ 9 Urheberrecht


Impressed Event behält sich das Recht vor, Fotos und Videos von der Mietware/ Gesamtdekoration in Absprache mit dem Kunden vor Ort zu machen und diese auf eigenen Social Media Kanälen oder Printmedien zu veröffentlichen.
Alle Gestaltungskonzepte und Produkte von Impressed Event sind unser geistiges Eigentum und dürfen nicht ohne Namensnennung verwendet werden, dazu zählt insbesondere jegliches Bildmaterial.


§ 10 Schlussbestimmung

 

1. Erfüllungsort ist der Sitz von Katharina Epp & Viktoria Giesbrecht GbR.
2. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
3. Gerichtsstand ist Neuwied, soweit nicht gesetzliche Bestimmungen dem widersprechen.
4. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt.

AGB für Workshops

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Workshops Katharina Epp & Viktoria Giesbrecht GbR, Impressed Event.

  1. Allgemeines

Mit der Workshop-Anmeldung erkennt der Kunde die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Workshops von Katharina Epp & Viktoria Giesbrecht GbR an.

     1.1 Garantierte Durchführung

    • Die Workshops finden mit Veranstaltungsgarantie statt. Das bedeutet bei einer Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen  findet der geplante Termin als Workshop statt. 
    • Für ein optimales Workshop Erlebnis ist die Teilnehmerzahl auf maximal 10 Personen begrenzt.
  1. Anmeldung

Die Anmeldung zu Workshops muss per Formular auf der jeweiligen Workshop-Website unter www.impressed-event.de/workshop_anmeldung erfolgen. Die Anmeldung ist verbindlich. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Ein Vertrag über die Teilnahme kommt erst durch eine schriftliche Bestätigung vom Anbieter zustande. Der Anbieter ist berechtigt, die Anmeldung zu einem Workshop ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

  1. Umbuchung und Stornierung

Die Stornierung oder Umbuchung eines Workshops durch den Kunden muss schriftlich erfolgen. Es werden folgende Gebühren erhoben:

  •     Bis 14 Kalendertage vor Workshopbeginn: keine Gebühr
  •     13 bis 10 Kalendertage vor Workshopbeginn: 50 % der Teilnahmegebühr
  •     Ab 9 Kalendertage vor Workshopbeginn: 100 % der Teilnahmegebühr
  •     Der Tag des Veranstaltungsbeginns wird nicht mitgerechnet

Bei Nichterscheinen des Teilnehmers wird die volle Teilnahmegebühr erhoben. Stornierungen bedürfen der Schriftform. Die Teilnahme einer Ersatzperson ist nach Absprache ohne Aufpreis möglich.

Ist der Teilnehmer aufgrund eines Krankheitsfalles nicht in der Lage an dem gebuchten Kurs teilzunehmen, wird nach Übersendung des ärztlichen Attestes ein neuer Termin zum gleichen Thema angeboten. Eine Stornogebühr entsteht in diesem Fall nicht.

  1. Absage und Verlegung von Veranstaltungen

Der Anbieter behält sich vor, Veranstaltungen im Einzelfall aufgrund höherer Gewalt, wegen Verhinderung eines Referenten, wegen Störungen am Veranstaltungsort oder aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl zeitlich oder räumlich zu verlegen oder abzusagen. Sollte eine Veranstaltung wegen zu geringer Teilnehmerzahl oder wegen Verhinderung eines Referenten nicht stattfinden können, erhält der Teilnehmer bereits bezahlte Gebühren zurück. Darüber hinausgehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Reise- und Übernachtungskosten sowie Arbeitsausfälle oder andere Schäden werden nicht übernommen. Diese werden nur im Falle grober Fahrlässigkeit seitens des Anbieters erstattet. Ist eine Verlegung des Ortes oder Termins für den Teilnehmer nicht zumutbar, ist er berechtigt, kostenfrei umzubuchen. Darüber hinaus entstehen keine weiteren Ansprüche. Bei Absage oder Umbuchung wegen zu geringer Teilnehmerzahl wird der Teilnehmer spätestens fünf Werktage vor Seminarbeginn darüber informiert.

  1. Gewährleistung und Änderungsvorbehalt

Die Workshops des Anbieters werden nach dem Stand des Wissens von erfahrenen Referenten vorbereitet und durchgeführt. Der Anbieter übernimmt keine Haftung für die inhaltliche Korrektheit, Aktualität und Vollständigkeit der Workshop- Veranstaltung. Ebenso nicht für etwaige Folgeschäden. Der Anbieter behält sich inhaltliche Änderungen vor, sofern sie nicht das Wesen des Workshops grundlegend verändern, ebenso den Tausch eines Referenten.

  1. Preise und Zahlung

Die Kosten für einen Workshop pro Teilnehmer werden auf der Webseite veröffentlicht. Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt. und inklusive ausführlicher Workshop-Unterlagen. 

6.1 Rabatte

Für deine 2.Buchung bekommst du von uns 10 % Rabatt sowie bei einer Gruppenbuchung von mindestens 8 Personen.

6.2 Rechnung

Die Rechnung über den jeweiligen Workshoppreis erhält der Teilnehmer per Email oder per Post vor Beginn der Veranstaltung. Der Betrag ist bis spätestens 14 Werktage vor Workshopbeginn auf das angegebene Konto zu überweisen. Reise- und Übernachtungskosten sind nicht im Preis enthalten.

  1. Urheberrecht

Die Workshop Vorlagen sind urheberrechtlich geschützt und dienen ausschließlich dem persönlichen Gebrauch des Workshop Teilnehmers. Jedwede sonstige Nutzung, die Weitergabe an Dritte oder Vervielfältigung sind untersagt. Davon ausgenommen ist die Vervielfältigung der Workshop Vorlagen zur persönlichen Datensicherung.

  1. Datenschutz

Für die Dauer des Vertragsverhältnisses darf der Anbieter die personenbezogenen Daten des Teilnehmers unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Regelungen speichern und nutzen. Der Teilnehmer erklärt sich darüber hinaus mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten und gegebenenfalls angefertigter Fotoaufnahmen der Workshopgruppe zu Werbemaßnahmen auf der Internetseite und den Socialmedia Kanälen des Anbieters einverstanden. Darüber hinaus erklärt sich der Teilnehmer auch nach Abwicklung des Vertragsverhältnisses mit dem Erhalt von Informationsmaterial des Anbieters einverstanden. Gegen die werbungsbezogene Nutzung seiner Daten kann der Teilnehmer formlos schriftlich einen Widerspruch einsenden.

  1. Sonstiges

Es gilt deutsches Recht. Gerichtsstand ist Neuwied.

  1. Salvatorische Klausel

Wenn eine Vertragsbestimmung unwirksam ist, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die unwirksame Regelung wird durch eine andere ersetzt, die dem ursprünglich angestrebten Zweck so nahe wie möglich kommt. Von diesem Vertrag abweichende Vereinbarungen sind nur wirksam, sofern sie schriftlich vereinbart werden.